Gebet aus dem ersten Hirtenwort von Bischof Michael Gerber

Herr, öffne meine Augen. Mach weit meinen Blick und mein Interesse, damit ich sehe, was ich noch nicht erkennen.
Herr, öffne meine Ohren. Mach mich hellhörig und aufmerksam, damit ich höre, was ich noch nicht verstehe.
Herr, gib mir ein Herz, das sich deinem Wort und deiner Weisung überläßt und zu tun wagt, was es noch nicht getan hat.
Herr, ich weiß, dass ich nur lebe, wenn ich mich von dir rufen und verwandeln lasse.